Datenservice für Solvency II

Datenservice für Solvency II

Dank unseren detaillierten, anlageklassenübergreifenden Referenz- und Kursdaten, liefern Sie korrekte, vollständige und zutreffende Informationen in ihrer Kapitaladäquanzberechnung.

Die Solvency II-Richtlinie führt in der EU Solvenzanforderungen ein, die auf dem wirtschaftlichen Risiko beruhen. Ziel ist es, Versicherungsnehmer zu schützen und für mehr Finanzstabilität in der Versicherungsbranche zu sorgen. Dies bedeutet zum einen strengere Anforderungen bezüglich Risikomodellen und zeitgerechtere Berichterstattung für Versicherer. Andersum müssen die Versicherer aufzeigen, dass sie die Kapitaladäquanz mit korrekten, vollständigen und zweckmässigen Daten berechnen.

Unser Datenservice für Solvency II

Der Solvency II-Datenservice von SIX Financial Information stellt detaillierte Referenz- und Kursdaten verschiedener Anlageklassen zur Verfügung. Diese Daten benötigen Versicherer, Vermögensverwalter und Depotbanken, um die Kapitaladäquanz unter Säule 1 zu berechnen und die Reporting- und Offenlegungsvorschriften unter Säule 3 zu erfüllen.

Der Service stellt die Datenkonsistenz und -herkunft sicher, die für die richtige, vollständige und zweckmässige Berechnung des Solvency Capital Requirement (SCR) und des Minimal Capital Requirement (MCR) erforderlich ist. Sie benötigen die Daten auch für die Quantitative Reporting Templates (QRTs).

Neben detaillierten, hochwertigen Finanzdaten umfasst unser Solvency II-Datenservice auch die neuen Datenanforderungen wie den Complementary Identifier Code (CIC), NACE-Branchenklassifikationen und Legal Entity Identifiers (LEIs). Diese sind für die Erfüllung der Solvency-II-Offenlegungen zentral. 

Vollständige Liste zusätzlicher Attribute

Ihre Vorteile

Wir nehmen Ihnen den Aufwand ab, der mit Solvency II-Referenzdaten verbunden ist.

Wir integrieren die neuen Solvency II-Datenattribute in Ihre Wertpapier- und Unternehmensstammdaten.

Sie entsprechen den Anforderungen bezüglich Korrektheit, Vollständigkeit und Zweckmässigkeit.

Wir bieten Datenkonsistenz für den ganzheitlichen Datenmanagementansatz bei risikobasierten Regulierungen.

Sie beziehen optionale Inhalte Dritter gemäss Ihren Bedürfnissen, zum Beispiel vollständige Fondsbestände von Morningstar (Look-Through), Daten zur Unternehmenshierarchie von D&B und DUNS-Codes, Avox-AVID-Codes.

Unsere Spezialisten entwickeln massgeschneiderte Lösungen, die auf die spezifischen Risiko- und Compliance-Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind.

Weiterführende Informationen

Kontaktieren Sie uns:

Erfahren Sie, welche Lösungen SIX für Sie bereithält

Kontaktieren Sie uns:

Erfahren Sie, welche Lösungen SIX für Sie bereithält

Kontaktieren Sie uns:

Erfahren Sie, welche Lösungen SIX für Sie bereithält