Neuer Schwellenwert bei Fonds

Änderungen EU-Richtlinie Zinsbesteuerung: FAQs zu den neuen Fondsschwellenwerte.

Was passiert bei den Fonds per 01.01.2011?

Der alte Schwellenwert von 40% wird auf 25% gesenkt. D.h. Rücknahmen/Verkäufe sind neu bereits ab einem Anteil von 25% in zinstragende und non-grandfathered Produkte investiert der EUZ unterliegend.

Werden die alten Schwellenwerte durch die neuen ersetzt?

Nein, die alten Schwellenwerte (Code 2 >15%&<=40%, Code 3 <=40% und Code 4 >40%) werden inaktiviert, bleiben aber für historische Daten noch ersichtlich. Es wurden die 3 neuen Codes 7 (>15%%<=25%), 8 (<=25%) und 9 (>25%) geschaffen.

Können alle Fonds richtig umgestellt werden?

Nein, alle Fonds mit einer Anteilsklassifizierung von >15%&<=40% oder <=40% ohne exakten Prozentsatz werden auf "unbekannt" umgestellt. Alle anderen werden mit den neuen Schwellenwerten reorganisiert.

Wann muss ein neuer Asset-Test oder Prospectus-Info eingereicht werden?

Nur wenn die aktuelle Prospectus-Info einen Wert von >15%&<=40% zeigt und/oder wenn der aktive Asset-Test keine genaue Prozentangabe zwischen 15% und 40% macht.

Wird in jedem Fall auf "unbekannt" gestellt, wenn die Prospectus-Info einen Wert von >15%&<=40% zeigt?

Nein, wenn ein aktiver Asset-Test mit Gültigkeit >31.12.2010 einen exakten Prozentsatz zeigt, wird dieser immer zuerst für die Klassifizierung herangezogen.

Werden viele Fonds auf "unbekannt" gestellt werden?

Es werden ca. 2'500 Prospectus-Infos und ca. 600 Asset-Tests auf "expired" gesetzt werden.

Was wird am 31.12.2010 genau reorganisiert?

  • Alle Asset-Tests und Prospectus-Infos mit <=15% bleiben unverändert.
    Alle Asset-Tests und Prospectus-Infos mit >40% (Code 4) erhalten neu >25% (Code 9), alles andere bleibt unverändert.
  • Alle Prospectus-Infos mit >15%&<=40% (Code 2) und <=40% (Code3) werden auf „expired“ (gültig bis 31.12.2010) gesetzt. Falls kein aktiver Asset-Test vorhanden ist, wird das Summary auf „unbekannt“ gestellt. Gültig ab 01.01.2011.
  • Alle aktiven Asset-Tests mit Gültigkeit >31.12.2010 und mit >15%&<=40% (Code 2) und <=40% (Code3) ohne exakten Prozentsatz werden auf „expired“ (gültig bis 31.12.2010) gesetzt. Falls keine gültige Prospectus-Info vorhanden ist, wird das Summary auf "unbekannt" gestellt. Gültig ab 01.01.2011.
  • Alle aktiven Asset-Tests mit Gültigkeit >31.12.2010 und mit >15%&<=40% (Code 2) und <=40% (Code3) mit exaktem Prozentsatz werden dem neuen Schwellenwert von 25% gegenübergestellt.
  • Diejenigen zwischen 15%&25% erhalten entweder die neuen Codes 7 oder 8, jene über 25% erhalten den neuen Code 9. Das Summary bleibt entweder unverändert oder wird entsprechend umgestellt, gültig ab 01.01.2011.