SIX Financial Information integriert Bloomberg Open Symbology

Zürich – SIX Financial Information integriert die Bloomberg Global Securities Identifiers (BBGID) in ihre Produkte Valordata Feed (VDF) und Market Data Feed (MDF). Damit können Kunden von SIX ihre Daten effizienter verarbeiten und erhalten einen besseren Überblick über die Verknüpfung von Instrumenten.

Bloombergs Open Symbology (BSYM) ist ein offenes zur freien Nutzung verfügbares System zur Kennzeichnung von Wertpapieren. Die 12-stellige alphanumerische Kennnummer BBGID bezeichnet globale Wertschriften aller Anlageklassen und wird für jedes Instrument nur einmal vergeben.

SIX verfügt über langjährige Erfahrung in der Umsetzung von bestehenden und neuen Standards und unterstützt bereits heute über 30 Kennnummernsysteme. Die Integration von BSYM in den VDF, den voll strukturierten und codierten Referenzdaten-Feed in Echtzeit, war daher ein logischer Schritt. Ende Februar 2014 wird der BSYM ausserdem in MDF, den Marktdatendienst in Echtzeit, eingebunden.

Folgende Anlageklassen werden durch BBGID abgedeckt:

  • Anleihen, Namensschuldverschreibungen
  • Hybride, strukturierte Instrumente
  • Variabel verzinsliche Anleihen, Staffelzinsschuldverschreibungen, Schuldverschreibungen mit variablen oder indexierten Zinsen
  • Wandelanleihen
  • Geldmarktinstrumente mit einer Laufzeit von weniger als zwölf Monaten
  • Trust-Zertifikate, Fondsanteilsscheine
  • Trust-Aktien
  • Aktien, Anteilsscheine, Participation Receipts

«Die Integration von Bloombergs Open Symbology ist für uns sehr wichtig. Mit der neuen Kennung bauen wir unser Angebot weiter aus und können so die Bedürfnisse unserer Kunden noch besser erfüllen», sagte Arno Wilhelm, Head Product Management, SIX Financial Information. «Die Aufnahme von Bloombergs Symbology in unsere Produkte fördert die Straight-Through-Verarbeitung, erleichtert ein effizientes Mapping und macht die Verknüpfung von Instrumenten transparenter. Unsere Kunden sparen dadurch Zeit und Geld.»

Peter Warms, Global Product Manager für Unternehmensdaten, Corporate Actions und Kennzahlen, dazu: «Bloomberg und SIX Financial Information wissen, wie wichtig umfassende, offene und eindeutige Kennnummern wie der BBGID sind. Für beide Unternehmen steht die Erfüllung von zwei Bedürfnissen der Kunden und Marktsysteme im Vordergrund: die einfache Suche nach Wertpapieren und die reibungslose Verarbeitung von Corporate-Actions. Durch die Integration von BSYM in MDF und VDF profitieren sowohl SIX Financial Information als auch ihre Kunden. Beide können so die Kompatibilität von Marktsystemen verbessern und ihre Betriebskosten senken.»

BSYM deckt mehr als 150 Million Instrumente aller Anlageklassen ab. Neue Kennzahlen stehen Nutzern auf der Webseite von Bloomberg kostenfrei zur Verfügung. Weiterführende Informationen zu Bloomberg Open Symbology finden Sie unter www.openbloomberg.com.

Über SIX Financial Information

SIX Financial Information ist eine weltweit führende Anbieterin von Datendienst-
leistungen und -lösungen für die Finanz- und Versicherungsbranche, Konzerne und Medienunternehmen. Die Finanzinformationen von SIX – direkt und in Echtzeit aus weltweit 1500 Quellen aggregiert – umfassen Corporate Actions, Pricing sowie Markt- und Referenzdaten für 16 Millionen Instrumente und sind in Bezug auf ihre Informationstiefe und -struktur sowie den Informationsumfang einzigartig. Mit Geschäftsstellen in 23 Ländern verknüpft SIX die Vorteile lokaler Präsenz mit globaler Abdeckung, um Finanzspezialisten in den Bereichen Anlage-beratung, Portfolio Management, Finanzanalyse und Wertschriftenverwaltung umfassende Datendienstleistungen zu bieten.

Financial Information ist einer von vier Geschäftsbereichen von SIX, die weltweit umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Wertschriftenhandel und -abwicklung sowie Finanzinformationen und Zahlungsverkehr anbietet.


Kontakt

SIX Financial Information
Nina Malatesti
T +41 58 399 5608
marketing@six-financial-information.com

SIX Media Relations
Jürg Schneider
T +41 58 399 2129
pressoffice@six-group.com