SIX Financial Information räumt ab bei den Inside Market Data und Inside Reference Data Awards

SIX Financial Information räumt ab bei den Inside Market Data und Inside Reference Data Awards

SIX Financial Information wurde bei den Inside Market Data und Inside Reference Data Awards von WatersTechnology zum ersten Mal als «Best Overall Data/Service Provider» ausgezeichnet. Die Datenanbieterin erhielt zudem die Auszeichnung «Most Innovative Regulatory Solution» und wurde im achten Jahr in Folge als «Best Corporate Actions Provider» bezeichnet.

Mit den Auszeichnungen sollen jene Unternehmen anerkannt werden, die im Bereich Markt-, Referenz- und Unternehmensdatenmanagement branchenführend sind. Die Gewinner werden von einer unabhängigen Jury, zusammengesetzt aus Experten von verschiedenen Finanzinstituten, ausgewählt und bilden daher die reale Marktstimmung ab.

In den letzten Jahren hat SIX Financial Information die Kernkompetenz im Bereich der Referenzdaten zur Entwicklung von Daten und Dienstleistungen eingesetzt, um Finanzinstitute dabei zu unterstützen, auf die Bestimmungen einzugehen. Dank eines stark strukturierten Datenmodells integrieren die Datenfeeds von SIX intelligente Querverweise zu Daten, die für die regulatorische Compliance erforderlich sind. Dies ermöglichte SIX Financial Information, neue Dienstleistungen zu lancieren, die Unternehmen dabei unterstützen, die Bestimmungen IRS 871(m) und CRS/AEOI, globale Sanktionen sowie Anlegerschutzvorschriften einzuhalten.

Der Sanctioned Securities Monitoring Service, der als «Most Innovative Regulatory Solution» ausgezeichnet wurde, ist eine spezialisierte Dienstleistung für Unternehmen ,die täglich eine Liste der von globalen Sanktionen betroffenen Wertpapiere und Emittenten benötigen. Die Dienstleistung bietet leicht verständliche Informationen über den jeweiligen Inhaber und warum ein Wertpapier mit Sanktionen belegt ist. So können Unternehmen sicherstellen, dass sie keine Transaktionen mit Ländern oder Personen der «schwarzen Liste» tätigen. Gleichzeitig vermeiden sie die kostspielige Datenverarbeitung und Recherche. 

Robert Jeanbart, Division CEO SIX Financial Information, bemerkte: «Die unabhängige Anerkennung in drei verschiedenen Kategorien verstärkt unsere Verpflichtung, in die Produktentwicklung zu investieren. Angesichts der Entwicklung des globalen regulatorischen Umfeldes ist die Innovation ausschlaggebend, um die nahtlose Anpassung der Marktteilnehmer an die neuen Vorschriften sicherzustellen. Vor dem Hintergrund der dringenden Herausforderungen in puncto Compliance werden wir unseren innovativen Ansatz auch weiterhin verfolgen. Damit unterstützen wir Finanzinstitute dabei, ihre Gesamtkosten zu reduzieren und sich auf differenzierende Geschäftsaktivitäten zu konzentrieren.» 


 

Kontakt

Julian Chan, Media Relations

Telefon:             +41 58 399 2508
Fax:                  +41 58 499 2710
E-mail:              pressoffice@six-group.com

About SIX Financial Information

SIX Financial Information ist eine weltweit führende Anbieterin von Finanzinformationen und Value-Added Services für das Wealth- und Asset Management. SIX aggregiert Finanzinformationen direkt und in Echtzeit aus weltweit 1500 Quellen und deckt damit alle wichtigen internationalen Börsenplätze ab. Ihre Datenbank umfasst Referenz- und Marktdaten, Corporate Actions, regulatorische Daten sowie Pricing-Informationen für mehr als 23 Millionen Instrumente. Mit Geschäftsstellen in 23 Ländern verknüpft SIX die Vorteile lokaler Präsenz mit globaler Abdeckung, um Kunden in den Bereichen Asset Servicing, Middle Office, Investment Advisory, Portfolio und Fund Management umfassende Datendienstleistungen zu bieten.

About SIX

SIX betreibt die schweizerische Finanzplatzinfrastruktur und bietet weltweit umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Wertschriftenhandel und -abwicklung sowie Finanzinformationen und Zahlungsverkehr an. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (rund 130 Banken verschiedenster Ausrichtung und Grösse) und erwirtschaftete 2016 mit über 4‘000 Mitarbeitenden und Präsenz in 25 Ländern einen Betriebsertrag von
1,8 Milliarden Schweizer Franken und ein Konzernergebnis von 221,1 Millionen Schweizer Franken.

Relevante Themen