Ihr Partner für MiFID II

SIX bietet erstklassige Daten und Dienstleistungen zur Einhaltung komplexer aufsichtsrechtlicher Anforderungen und hat dies bereits bei MiFID I bewiesen.

Daten und Expertise für die Compliance mit MiFID II

Das MiFID-II-/MiFIR-Regelwerk wurde eingeführt, um die Transparenz, Sicherheit und Widerstandsfähigkeit der Finanzmärkte zu erhöhen. Die Richtlinie bringt im Hinblick auf die Generierung, Sammlung und Verarbeitung von Finanzdaten eine enorme Komplexität für die gesamte Branche mit sich.

Als eine führende globale Anbieterin von Referenzdaten und dank unserer langjährigen Erfahrung mit regulatorischen Bestimmungen haben wir komplette Datensätze entwickelt für den Anlegerschutzdie Transparenz sowie die Transaktions- und Referenzdatenmeldenmeldepflichten.

Diese Datensätze sind das Ergebnis intensiver Kundengespräche und Workshops sowie der Arbeit einer von SIX ins Leben gerufenen MiFID-II-Arbeitsgruppe. Diese vereint Spezialisten internationaler Institutionen und beschäftigt sich mit den Anforderungen und besonders heiklen Punkten der Richtlinie. Des Weiteren arbeiten wir proaktiv mit Handelsplätzen, Branchenvereinigungen und den Aufsichtsbehörden zusammen. Damit stellen wir sicher, dass Sie bis zum Ablauf der Frist im Jahr 2018 optimal vorbereitet sind.

 

 

Sind Sie bereit für MiFID II?

In einer Diskussion erläutern Branchenexperten, welche tiefgreifenden Veränderungen die Regulierung nach sich ziehen wird. Alex Dorfmann von SIX ist einer der Sprecher.

  

Anlegerschutz im Rahmen von MiFID II


    

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unseren MiFID II Investor Protection Service in nur 3 Minuten

 


 

Herausforderung der Branche

MiFID II verlangt von den Unternehmen, dass sie während des Beratungsprozesses die Ziele, Risikotoleranz und Verlusttragfähigkeit ihrer Kunden beurteilen.


Datensätze für den Anlegerschutz

Aufgrund der von SIX gelieferten Daten können Investmentgesellschaften die Eignung eines Anlageprodukts im Hinblick auf das Anlegerprofil beurteilen. Somit wird sichergestellt, dass nur Produkte angeboten werden, die auf die Bedürfnisse der Anleger abgestimmt sind. 

Wichtigste Datensätze


Wichtigste Vorteile

Führen Sie Eignungs- und Angemessenheitsprüfungen im Rahmen Ihres Beratungsprozesses unter Zuhilfenahme der Klassifizierung als komplexe/nicht komplexe Instrumente einfach durch

Beurteilen Sie eine Produkteignung anhand zielmarktspezifischer Kriterien auf Ebene des Finanzinstruments und der Kostenaufschlüsselung

Erfüllen Sie Ihre Informationspflichten gegenüber Kunden basierend auf der Überwachung der Bewertungen fremdfinanzierter Instrumente

Stellen Sie sicher, dass Endanlegern nur geeignete Produkte verkauft und empfohlen werden


  

Transparenz sowie Meldung von Transaktionen und Referenzdaten


    

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unseren MiFID II Investor Protection Service in nur 3 Minuten

Herausforderung der Branche

Für Unternehmen ist es eine bedeutende Herausforderung, ein kohärentes und einheitliches Referenzdatenrahmenwerk zu erstellen, das Regeln für die Handelsverpflichtungen sowie die Meldung von Transaktionen bzw. Handelsgeschäften klar definiert.


Datensätze für die Transparenz

SIX bietet statische Informationen zu den wichtigen Meldekategorien des Vor- und Nachhandels an und unterstützt Sie so bei der Erfüllung Ihrer Meldepflichten. Wir verfügen über Daten zu Freistellungen, Aufschüben und Liquiditätseinschätzungen der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) und der Handelsplätze des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

Wichtigste Datensätze


Datensätze für die Transaktions- und Referenzdatenmeldung

Wir bieten die erforderlichen Identifikatoren für alle Meldepflichten. Dadurch entfällt für Sie Beschaffung von Identifikatoren von mehreren Börsen und die Erstellung von Querverweisen. So können Sie Ihren bestehenden Referenzdaten automatisch und effizient MiFID-II-Attribute zuordnen.

Wichtigste Datensätze


Wichtigste Vorteile

Erfüllen Sie Ihre Pflicht, Handelsgeschäfte zu melden (Transparenz), und zwar einfach und effizient durch den Einsatz der von ESMA und den Börsenplätzen bereitgestellten statischen Daten

Identifizieren Sie die im Rahmen der MiFID meldepflichtigen Instrumente, um Ihre Reportingpflichten für Transaktionen zu erfüllen

Vereinfachen Sie die Datenverarbeitung dank einer einzigen leistungsstarken Schnittstelle für alle erforderlichen MiFID-II-Inhalte, einschliesslich der Identifikatoren für Instrumente und der Klassifizierung der Instrumente

Überwachen Sie laufend regulatorische Entwicklungen auf allen Ebenen unter ESMA und den Nationalen Aufsichtsbehörden (NCAs)



Umfangreiche Datenabdeckung für MiFID II

Unsere Infografik zeigt Ihnen, welche Datensätze SIX für MiFID II anbietet.

Sind Sie ein US-Unternehmen und mühen sich mit MiFID II ab? SIX kann Sie unterstützen.

Haben Sie mit den MiFID II-Anforderungen zu kämpfen?

Nützliche Informationen


Was ist MiFID II?

Mit dem neuen MiFID II/MiFIR-Regelwerk sollen die Finanzmärkte der EU gestärkt und der Anlegerschutz verbessert werden. Hauptzweck der MiFID II ist indessen die Standardisierung der EU-Finanzmärkte.

Bis zum 3. Januar 2018 müssen sämtliche Wertpapierfirmen in der EU/EWR die MiFID-II-Richtlinie anwenden. Das gilt auch für Unternehmen, die Beratungs- und Portfolioverwaltungsdienste auf Kundenbasis anbieten. MiFID II stellt die Unternehmen vor neue Herausforderungen in der Datenerfassung und -analyse sowie in der Berichterstattung an die zuständigen Nationalen Aufsichtsbehörden (NCAs) und der EU-Aufsichtsbehörde ESMA.

Nachrichten

Weitere Artikel

Offizielle Quellen:

Sie wünschen im Moment noch keine Kontaktaufnahme?

Sie werden benachrichtigt, sobald weitere Informationen über unsere MiFID-II-Dienstleistungen verfügbar sind.